Unsere Investitionen in die Qualität für unsere Mandanten

Mitarbeiter
Gute Arbeitsbedingungen, leistungsorientierte Vergütung, interessante Aufgaben und Karrierechancen ermöglichen uns, exzellente Mitarbeiter zu gewinnen. Durch intensive Fortbildungsmaßnahmen und systematische Personalentwicklung entwickeln sich unsere Mitarbeiter permanent im Sinne eines optimalen Kundenservice. Mit den genannten Maßnahmen binden wir hervorragende Mitarbeiter langfristig an unsere Kanzlei.

  • Wir sichern durch einen strukturierten Einstellungsprozess mit im Recruiting trainierten Kollegen und externer Unterstützung durch erfahrene Personalfachleute eine hohe Qualität der eingestellten Mitarbeiter.
  • Wir arbeiten neue Kollegen systematisch ein. Die Weiterentwicklung wird durch Fortbildung von mindestens zwei Wochen im Jahr für alle Fachmitarbeiter und Partner sichergestellt. Mitarbeiter, die beabsichtigen Examina wie Steuerberater, Fachanwalt, Bilanzbuchhalter oder Steuerfachwirt abzulegen, werden von der Kanzlei durch bezahlte Freistellung und Zuschüsse zu den Kurs- und Prüfungsgebühren dabei unterstützt, die Examina möglichst frühzeitig erfolgreich zu absolvieren. Wir sehen es als unsere Verpflichtung und Verantwortung an, dass alle unsere Mitarbeiter diese Prüfungen bestehen.
  • Zur Exzellenz unserer Mitarbeiter gehört neben der fachlichen Fortbildung auch Sozialkompetenz. Deshalb schulen wir unsere Mitarbeiter u. a. auch in den Bereichen Kommunikation, Präsentation, Führung, Zeitmanagement und Verhandlungsführung. Diese Fortbildungen werden ergänzt durch teambildende Maßnahmen und durch Coachings.
  • Die Entwicklung jedes Mitarbeiters wird durch seinen für ihn verantwortlichen Partner begleitet. Daneben besteht ein Counsellor-System. Der Partner ist für berufserfahrene Kollegen direkt als persönlicher Counsellor verantwortlich, für jüngere Kollegen übernehmen berufserfahrene Mitarbeiter die Counsellor-Funktion. Die Counsellor kommunizieren aktiv mit den Mitarbeitern, für die sie verantwortlich sind, in mindestens vierteljährlichen zu dokumentierenden Feedback- und Entwicklungsgesprächen.
  • Der Counsellor und der verantwortliche Partner führen mindestens einmal jährlich ein ausführliches und zu dokumentierendes Entwicklungsgespräch mit dem Mitarbeiter, auf das sich der Mitarbeiter, Counsellor und Partner mit konkreten Fragestellungen vorbereiten. Die festzulegenden Maßnahmen zur weiteren Entwicklung des Mitarbeiters und die zu treffenden Zielvereinbarungen sind auf die Erreichung höchster Mandantenzufriedenheit fokussiert.
  • Wir fördern wissenschaftliche, schriftstellerische und vortragende Aktivitäten unserer Mitarbeiter.

Interne Kommunikation

  • Unsere Kommunikation ist geprägt von Respekt, Offenheit und Vertrauen in die Fähigkeiten der Mitarbeiter. Dem Mitarbeiter werden bei der Auftragserteilung sämtliche für den Auftrag notwendigen Informationen erteilt, der Auftragsverantwortliche steht für Rückfragen zur Verfügung und beantwortet solche sofort oder trifft eine klare Vereinbarung, wann die weiteren Informationen gegeben werden. Die zeitlichen und inhaltlichen Erwartungen werden bei der Auftragserteilung kommuniziert.
  • Soweit möglich wird der bearbeitende Mitarbeiter in die Besprechungen mit den Mandanten einbezogen, um sämtliche notwendigen Informationen direkt von den Mandanten zu beziehen.
  • Der Review erfolgt nach der Auftragserteilung zeitnah, in der Regel im Beisein des Mitarbeiters und so rechtzeitig vor dem mit dem Mandanten vereinbarten Erledigungstermin, dass der Bearbeiter notwendige Überarbeitungen selbst vornehmen kann.
  • Faires, unmittelbares und offenes Feedback ist die Basis für permanente Verbesserungen. Dadurch werden Stärken und Schwächen erkannt und aus- bzw. abgebaut. Feedback erfolgt daher unaufgefordert nach jedem Auftrag, nach größeren und länger dauernden Aufträgen regelmäßig in einem kurzen, explizit zu vereinbarenden Vieraugengespräch.
  • Wir fördern durch transparente Kommunikation und gute Arbeitsbedingungen das Betriebsklima zur Erreichung optimaler Teamarbeit. Die Türen stehen – auch bei den Partnern – außerhalb vertraulicher Gespräche offen.
  • Unter den Kollegen und Mitarbeitern gelten dieselben Regeln für die Kommunikation wie gegenüber unseren Mandanten.

Organisation

  • Sekretariate und Verwaltung sind Teil des Service-Teams und führen die fachliche Arbeit für die Mandanten zum sichtbaren Ergebnis. Entsprechend werden die „Backoffice-Mitarbeiter“ in gleicher Weise mit Respekt behandelt, in die Aufgabenerfüllung eingebunden und durch Fortbildung und Personalentwicklung unterstützt wie die Fachmitarbeiter.
  • Unsere Organisation ist auf die Mandantenbedürfnisse abgestellt, es gibt mandantenbezogene und fachbezogene Teams, aber keine Abteilungen oder gar Profit-Center. Deshalb ist vor jeder Auftragsannahme bei der Auswahl des Bearbeiters allein entscheidend, ob er über das notwendige Know-how und die zeitlichen Ressourcen verfügt. Bei größeren Aufträgen wird ein Projektverantwortlicher festgelegt.
  • Wir stellen allen Mitarbeitern modernste IT- und Kommunikationstechnologie, einfachen Zugang zu externen Wissensdatenbanken, interne Wissensdatenbanken und eine vollständige Bibliothek zur Verfügung.
  • Wir arbeiten permanent aktiv und vorausschauend daran, die notwendigen Ressourcen für die Aufträge unserer Mandanten bereitzustellen, so dass wir eine termingerechte und qualitativ hochwertige Dienstleistung erreichen. Dies erfolgt unter Beachtung eines ausgewogenen Verhältnisses zwischen Arbeits- und Freizeit. Das wertvollste Gut unserer Sozietät sind zufriedene Mandanten, daher sind neue Mandate nur anzunehmen, wenn die professionelle Betreuung sichergestellt werden kann.

Soziale und gesellschaftliche Verantwortung

  • Wir fördern zusätzliche teambildende Maßnahmen in unseren Fachgruppen bzw. Mandantenteams. Außerdem setzen wir uns für die Vereinbarkeit von Familie, aktiver Freizeitgestaltung, sportlichem und sozialem Engagement einerseits und engagierter Arbeit andererseits ein.
  • Wir ermöglichen Eltern durch Teilzeitarbeit und Home-Office die Vereinbarung von Elternschaft und Beruf.
  • Wir engagieren uns gesellschaftlich und sozial – durch soziales Engagement, durch Spenden, durch „Probono-Arbeit“ und auf Wunsch durch Freistellung von Mitarbeitern für soziales oder politisches Engagement.
Adresse & Kontakt